Das Ingenieurbüro für Baustatik ibr wurde am 01.Juli 1973 als Einmannbüro gegründet und entwickelte sich kontinuierlich aufwärts.

Bereits im Jahr 1974 konnte der erste Großauftrag , das Berufschulzentrum in Ellwangen akquiriert und erfolgreich bearbeitet werden. Daraus resultierte die Einstellung der ersten Mitarbeiter.

Bürogebäude


Einen weiteren Schub und sehr viel Erfahrung brachte der erste Auslandsauftrag, die statische Bearbeitung des wiederaufzubauenden Tempels des Trajan in Pergamon (Bergama) in der Türkei.

Bis 1990 bewegte sich die Bürogröße immer um 10 Mitarbeiter. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde 1990 in Rangsdorf bei Berlin ein Zweigbüro gegründet, das mit 5 - 8 Mitarbeitern in den neuen Bundesländern sehr erfolgreich operierte.

1999 wurde das Büro nach Ellwangen zurückverlagert, da heute die moderne Nachrichtentechnik eine Konzentration auf einen Bürostandort ermöglicht. Die Vielzahl der nationalen und internationalen Aufträge kann von einer Zentrale besser und schneller bearbeitet werden.

Mit den überwiegend langjährigen deutschen und internationalen Mitarbeitern aller Altersstufen werden alle denkbaren Aufgaben der Tragwerksplanung bearbeitet. Aufträge aus Frankreich, England, Ungarn, Polen, Russland, Türkei und anderen Ländern fordern höchsten Einsatz, Kreativität und Mobilität.

Ob Holz, Mauerwerk, Stahl oder Stahlbeton, ob vor Ort zu bauen oder Fertigteilbauweise, ob Hochbau, Behälterbau oder Brückenbau, jede Aufgabe ist für uns eine Herausforderung, für den Bauherrn das Optimale zu schaffen.

Neben der eigentlichen Tragwerksplanung sind wir noch auf dem Gebiet der Bauphysik und bei Begutachtungen sowie Beratungen aller Art tätig.

Mit unseren derzeit knapp 20 Mitarbeitern und bei Bedarf mehreren freien Mitarbeitern sind wir auch weiterhin in der Lage, alle uns gestellten Aufgaben sicher, schnell und kompetent zu lösen.